Seite 6v

 

 

 

7.12.1 Die Pflanze

Bei dieser Pflanze dominiert die Zahl 7. Es gibt 7 Wurzelpaare (= 14), 7 Enden an jedem Blatt und 7 Blüten. Es gibt jedoch nur 5 Blätter. Die 5 steht für den Menschen (Fingeranzahl), so dass sich die Aussage ergibt: der Mensch hat 7.

Die 7 errechnet sich wie folgt:

Die Vorfahren bis zur Generation der Urgroßeltern zählen 14 Personen (14 Wurzeltriebe) oder 7 Paare. Hat der Mensch seine Vorfahren im Prozess zum Herz-Chakra aufsteigen lassen, ergibt sich der durch die Blätter (grün, 7 Enden) symbolisierte Zustand. Auch in den Blüten finden sich die Ahnen, bzw. die eigenen Wurzeln, wieder. Die Generationen sind hier soweit integriert, dass keine Trennung mehr stattfindet.

Eine Blüte ist als Tor angelegt.

 

Absatz 1

 

Der einfache Aufstieg ist verbunden mit dem Ziel, den Aufstieg von der ersten Ebene auf den Vollkommenheit folgt, zu beginnen. Der Aufstieg der Wurzel ist der Beginn des Aufstiegs von der ersten Ebene (1). Die Basisebene ist verbunden mit zwei verbundenen Wurzeln, die mit dem einfachen Aufstieg verbunden sind, der mit dem Vorfahren verbunden ist, der von der ersten Ebene aufsteigt (2). Das Das Herz ist verbunden mit dem Ziel, den Vorfahren von der ersten Ebene aufsteigen zu lassen (3). Das Ziel von Vollkommenheit über der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (4). Die Basisebene ist der Beginn des Aufstiegs der Schlangenkraft über zwei Ebenen durch das Tor des Herzens, wonach nach der Basisebene Vollkommenheit folgt (5). Es folgt der Aufstieg der Wurzel (6). Nach der Basisebene gibt es eine Verbindung zwischen der Wurzel und dem Vorfahren, der mit dem Aufstieg von der ersten Ebene verbunden ist (7). Die Basisebene ist der Beginn des Aufstiegs von der ersten Ebene (8). Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, nach welchem die Basisebene verbunden ist mit Vollkommenheit (9).

 

Das Ziel ist der Aufstieg von drei Wurzeln (1). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Zwischen der Basisebene und Vollkommenheit steht der Aufstieg durch die Basisebene (3). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel, die Wurzel mit dem einfachen Aufstieg zu verbinden, wonach die Basisebene der Beginn des Aufstiegs von der ersten Ebene ist (4). Nach der Basisebene sind zwei Wurzeln verbunden mit der Ebene, worauf  Vollkommenheit beim Aufsteigen der Wurzel folgt (5). Das Ziel ist Transformation, wonach der Aufstieg über vier Ebenen beginnt (6). Nach einfachem Aufstieg folgt für die Wurzel nach der Basisebene Vollkommenheit (7). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (8). Die Basisebene ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (9).

 

Das Tor des Herzens ist der Beginn des Aufstiegs von der dritten Ebene (1). Nach dem einfachen Aufstieg durch die Basisebene folgt Vollkommenheit (2). Ziel der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (3). Dem Ziel folgt das Ziel in Liebe, worauf das Ziel der Basisebene der Aufstieg durch die Basisebene ist, auf die Vollkommenheit folgt (4). Nach der Basisebene folgt für die Wurzel der einfache Aufstieg, nach welchem die Basisebene verbunden ist mit dem Ziel: Vollkommenheit (5). Nach dem einfachen Aufstieg durch die Basisebene folgt Vollkommenheit (6). Das Ziel ist der einfache Aufstieg, dessen Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (7). Nach Vollkommenheit nach dem Aufstieg von der Ebene ist das Ziel der Basisebene der Aufstieg der Wurzel (8).

 

Erfolgt das Aufsteigen von der Basisebene nach Vollkommenheit so folgt auch nach dem Aufstieg durch die Basisebene Vollkommenheit (1). Erfolgt der Aufstieg durch das Tor des Herzens nach Vollkommenheit so ist er verbunden mit der Basisebene, deren Ziel weitere Vollkommenheit ist (2). Ziel des Aufstiegs der Wurzel ist ihr weiterer Aufstieg (3). Erfolgt Transformation mit nach unten, zu den Vorfahren gerichtetem Herzen nach Vollkommenheit, so ist sie der Anfang der über die erste Ebene aufsteigenden Transformation, auf die Vollkommenheit folgt (4). Auf die mit dem liebenden Menschen verbundene Wurzel folgt nach der Basisebene Vollkommenheit (5). Transformation verbindet die Wurzel mit Vollkommenheit (6). Das Ziel des einfachen Aufstiegs ist das Ziel der Transformation auf die Vollkommenheit folgt (7). Erfolgt der Aufstieg durch das Tor des Herzens (mit eingemaltem Herzen) nach Vollkommenheit, so ist sein  Ziel Transformation mit nach oben gerichteter Liebe auf die weitere Vollkommenheit folgt (8).

 

Transformation mit nach oben gerichtetem Herzen ist der Anfang des Aufstiegs von der zweiten Ebene (1). Nach dem Aufstieg von der Basisebene zur zweiten Ebene ist die Wurzel mit der Ebene verbunden (2). Das Ziel der Basisebene in Liebe ist Transformation, die der Beginn des über die erste Ebene aufsteigenden Menschen mit langer Wurzel ist (3). Transformation über der Herzebene ist der Anfang des tief verwurzelten, über die erste Ebene aufsteigenden Menschen (4). Ziel ist die Verbindung des einfachen Aufstiegs mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (5). Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, nach dem Vollkommenheit folgt (6). Das Ziel von Transformation ist der geistig erwachte Mensch, wonach Transformation verbunden ist mit dem Ziel: dem Aufstieg des tief verwurzelten Menschen über die erste Ebene (7).

 

Absatz 2

 

Nach dem Aufstieg durch das Tor des Herzens ist die Basisebene verbunden mit dem Ziel: Transformation mit nachfolgender Vollkommenheit (1). Ziel von Vollkommenheit über der Basisebene ist der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens, dessen Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (2). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens, wobei sie (=Basisebene) zum Tor geworden ist mit nachfolgender Vollkommenheit (3). Es folgt der Aufstieg der Wurzel zur Vollkommenheit (4).

 

Nach Vollkommenheit ist die Basisebene verbunden mit dem Ziel: Aufstieg der Wurzel (1). Nach Vollkommenheit ist das Ziel der Basisebene der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (2). Transformation ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (3). Der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist verbunden mit dem Ziel des geistig erwachten Menschen (4). Ziel von Transformation ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (5).

 

Nach Vollkommenheit ist die Basisebene verbunden mit dem Ziel: Aufstieg der Wurzel (1). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (2). Ziel ist der einfache Aufstieg, nach welchem die Basisebene verbunden ist mit der Wurzel, wonach Vollkommenheit folgt (3). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: einfacher Aufstieg, nach dem der Aufstieg des Menschen von der ersten Ebene beginnt (4).

 

Ziel ist die Verbindung zweier verbundener Wurzeln mit dem Ziel: Transformation als Anfang des liebenden, mit seinen Wurzeln verbundenen Menschen (1). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (2). Ziel des Aufstiegs durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist der tief verwurzelte, über die erste Ebene aufsteigende Mensch (3). Es folgt der Aufstieg der Wurzel (4).

 

Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Die Verbindung der Basisebene mit dem Ziel: Transformation (1). Nach Vollkommenheit ist die Basisebene verbunden mit der Wurzel, was der Beginn des Aufstiegs von der ersten Ebene ist (2). Nach dem einfachen Aufstieg folgt nach der Basisebene Transformation gefolgt von Vollkommenheit (3).

 

Der spirituell erwachte Mensch ist verbunden mit dem Anfang des Aufstiegs von der ersten Ebene (1). Nach der Basisebene steigt der Vorfahre von der ersten Ebene auf (2). Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, welcher der Beginn des tief verwurzelten, über die erste Ebene aufsteigenden Menschen ist (3). Ziel des Aufstiegs durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist der Aufstieg des tief verwurzelten Menschen über die erste Ebene, der nachfolgend weitere Transformation mit nachfolgender Vollkommenheit erlebt (4).

 

Erfolgt der Aufstieg durch das Tor des Herzens nach Vollkommenheit, so ist die Basisebene verbunden mit dem Ziel: weiterer Aufstieg der Wurzel (1). Nach Vollkommenheit über der Basisebene folgt weitere Vollkommenheit (2). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: der einfache Aufstieg als Anfang des tief verwurzelten, über die erste Ebene aufsteigenden Menschen (3). Nach dem Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens folgt Vollkommenheit (4).

 

Das Ziel von Vollkommenheit ist Transformation, die der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen ist (1). Der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist verbunden mit Vollkommenheit (2). Es folgt der Aufstieg der Wurzel (3). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (4). Ziel ist der Aufstieg von drei Wurzeln (5). Ziel ist der Aufstieg von der ersten Ebene (6).

 

Nach dem Tor des Herzens ist das Ziel des einfachen Aufstiegs der Aufstieg von der ersten Ebene (1). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel, den liebenden Menschen mit seinen Wurzeln zu verbinden (2). Der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist verbunden mit dem Ziel, den Menschen mit seinen Wurzeln zu verbinden (3). Der Aufstieg durch das Tor des Herzens ist verbunden mit der Basisebene, die verbunden ist mit dem Beginn, den mit seinen Wurzeln verbundenen Menschen mit seinem Ziel zu verbinden: Transformation mit nachfolgender Vollkommenheit (4).

 

Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel, den Aufstieg durch die Basisebene mit Vollkommenheit zu verbinden (1). Es folgt der Aufstieg der Wurzel (2). Das Ziel in Liebe ist der Aufstieg von der ersten Ebene (3). Die Basisebene ist verbunden mit Vollkommenheit (4). Es folgt der Aufstieg der Wurzel (5). Es folgt der Beginn des Aufstiegs über zwei Ebenen (6). Es folgt  der Vorfahre, der von der ersten Ebene aufsteigt (7).

 

Ziel ist, die Basisebene zu verbinden mit Vollkommenheit (1). Der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist verbunden mit dem Anfang des Aufstiegs von der ersten Ebene (2). Der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist verbunden mit dem Vorfahren, der von der ersten Ebene aufsteigt zu Vollkommenheit (3). Der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist verbunden mit Vollkommenheit (4).

 

Nach Vollkommenheit ist die Basisebene verbunden mit dem Beginn des Aufstiegs von drei verbundenen Wurzeln (1). Der Aufstieg durch die Basisebene ist der Beginn des mit seinen Wurzeln verbundenen Menschen (2). Ziel des Aufstiegs durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist die Transformation über dem Herzen, wonach die Wurzel mit dem tief verwurzelten, über die zweite Ebene aufsteigenden Menschen verbunden ist (3). Nach Transformation über dem Herzen folgt Vollkommenheit (4).

 

Erfolgt der Aufstieg durch das Tor des Herzens nach Vollkommenheit, so ist die Basisebene verbunden mit dem Ziel, den Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens mit dem Ziel zu verbinden: den Menschen mit seinen Wurzeln zu verbinden (1). Nach der Basisebene steigen zwei verbundene Wurzeln auf (2). Der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (3).

 

Ziel ist die Verbindung der Basisebene mit dem Ziel, den Menschen mit seinen Wurzeln zu verbinden wonach Vollkommenheit folgt (1). Nach dem einfachen Aufstieg ist das Ziel der Basisebene der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Die Basisebene ist verbunden mit Vollkommenheit (3). Ziel von Transformation ist der Aufstieg von der ersten Ebene (4).

 

Nach Transformation ist das Ziel der Basisebene der Aufstieg von der ersten Ebene (1). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel, den liebenden Menschen mit seinen Wurzeln zu verbinden, wonach Transformation den Vorfahren von der ersten Ebene aufsteigen lässt (2). Ziel ist der einfache Aufstieg, dessen Ziel der geistig erwachte Mensch ist (3). Transformation verbindet die Wurzel mit dem Aufstieg über vier Ebenen (4).

 

Nach Vollkommenheit ist das Ziel der Wurzel nach der Basisebene der Aufstieg von der ersten Ebene (1). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Ziel ist, den Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens zu verbinden mit dem Vorfahren, wonach der Mensch tief verwurzelt ist und über die erste Ebene aufsteigt (3).

 

Zusammenfassung des Seiteninhalts

Diese Seite vollendet die Integration der Ahnen in Liebe. In der Pflanze dominiert das Grün der Herzebene und die Wurzel verliert ihre Generationsübergänge. Die Wirkung der universellen Liebe in ihren verschiedenen Ausrichtungen wird aufgezeigt (besonders interessant in diesem Zusammenhang ist die Zeile 4).

WEITER