Seite 5v

 

Die Pflanze

 

Diese Pflanze zeigt erneut wieder die vier Chakren. Die Aufpfropfungsstelle oberhalb der Wurzel zeigt, wie sich neue Stämme aus einem Alten bilden. Das wurde schon im Bild der Seite 3v als Generationenwechsel gezeigt und soll sich darauf beziehen. In diesem Fall deutet das Segment auf die Eltern, die Wurzel selbst auf die davor liegenden Ahnen.

Zentrales Thema ist hier das Tor, das hier durch den Stamm gebildet wird. Die blaue Ebene wird hier nur bei einigen Blüten gezeigt. Blüten, denen sie fehlt, hängen kraftlos herab. Es soll sagen, dass ein Aufstieg nur durch die blaue Ebene kraftvoll sein wird.

 

Der Text

 

Auf den einfachen Aufstiegs folgt Vollkommenheit, nach der die Basisebene verbunden ist mit der Wurzel, die mit dem Ziel verbunden ist: Aufstieg von der 1. Ebene (1). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Erfolgt der Aufstieg durch das Tor des Herzens nach Vollkommenheit so folgt für die Wurzel nach der Basisebene Vollkommenheit (3). Nach dem Aufstieg der Schlangenkraft über zwei Ebenen und Umkehr in Liebe ist das Ziel der Basisebene Transformation oberhalb der Herzebene (4). Ziel der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch, der seine Wurzeln weiter aufsteigen lässt (5). Ziel der Basisebene ist Transformation, die der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen ist (6). Das Ziel des Aufstiegs durch das Tor des Herzens nach Vollkommenheit ist der Aufstieg über vier Ebenen (7). Transformation verbindet die Wurzel mit dem Aufstieg über vier Ebenen (8).

 

Nach Transformation oberhalb der Herzebene ist das Ziel der Basisebene der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (1). Das Aufsteigen von der Basisebene ist verbunden mit erfolgter Vollkommenheit (2). Ziel des Tors der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (3). Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens welcher der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen ist (4). Transformation ist der Beginn des Aufstiegs von der zweiten Ebene (5). Ziel des Aufstiegs durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist der Aufstieg von der ersten Ebene (6). Die Basisebene ist verbunden mit dem Aufstieg durch das Tor des Herzens, nach welchem die Wurzel weit angehoben wird (7). Nach Vollkommenheit ist das Ziel der Basisebene der Aufstieg der Schlangenkraft über zwei Ebenen durch das Tor des Herzens, dessen Ziel der Aufstieg von der ersten Ebene ist, nach welchem Transformation mit dem Herzen zu den Vorfahren nach unten gerichtet stattfindet, gefolgt von vollkommener Transformation folgt (8).

In dieser Zeile finden sich gleich zwei neue Zeichen:

                                          

Dieses Zeichen stellt die Sinneinheit 2 dar. Zugrunde liegt das Zeichen „Aufsteigen von der Basisebene“, indem sich die hintere Wurzel zur Vollkommenheit transformiert hat. Dünn angedeutet ist das auch für die vordere Wurzel. Das Ergebnis haben wir „Aufstieg von der Basisebene über Vollkommenheit“ genannt und es meint eine Basisebene, auf der die Wurzeln bereits zur Vollkommenheit transformiert wurden und nun der Aufstieg erfolgt.

Zeichen 2 findet sich am Ende von Sinneinheit 7:

Hier handelt es sich um einen zeitlich gedehnten Aufstieg der Wurzel.

In den verschiedenen Aufstiegszeichen dieser Zeile ist das Tor des Herzens besonders deutlich als Herz gezeichnet. Die obige Abbildung zeigt Sinneinheit 4.

 

Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg durch das Tor des Herzens, der vor dem Ziel der Basisebene steht (1). Vollkommenheit, nach welchem das Ziel des Aufstiegs durch das Tor des Herzens der Aufstieg von der ersten Ebene ist (2). Nach Transformation ist die Wurzel verbunden mit dem Aufstieg über vier verbundene Ebenen (3). Transformation ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (4). Das Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, nach welchem das Ziel der Basisebene der Aufstieg von der ersten Ebene ist (5). Transformation ist der Beginn des Aufstiegs von der dritten Ebene (6). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel (7): Transformation ist der Beginn des Aufstiegs von der ersten Ebene, wonach das Ziel der Basisebene der Aufstieg von der ersten Ebene ist (8). Das Ziel folgt auf Transformation (9).

 

Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg durch das Tor des Herzens, dessen Ziel der Aufstieg von der ersten Ebene ist (1). Nach dem Aufsteigen von der Basisebene folgt der Aufstieg von drei Wurzeln (2). Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, dessen Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (3). Nach Vollkommenheit ist das Ziel des einfachen Aufstiegs der Aufstieg über drei Ebenen (4). Das Ziel des Aufstiegs über der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (5). Transformation ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (6). Das Ziel des Aufstiegs durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist der Aufstieg von der ersten Ebene (7). Ziel ist der einfache Aufstieg, nach welchem Vollkommenheit nach der Basisebene folgt. Danach ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens der Anfang des Aufstiegs über drei Ebenen (8).

 

Ziel des Aufsteigens von der Basisebene ist der einfache Aufstieg, der zwei Wurzeln verbindet, deren Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (1). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Nach der Basisebene ist das Ziel der Wurzel der Aufstieg durch das Tor des Herzens, dessen Ziel der liebende, mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (3). Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, wonach das Ziel der Basisebene der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (4). Transformation ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (5). Transformation ist der Beginn des mit seinen Wurzeln verbundenen Menschen (6). Ziel der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (7). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, wonach der Vorfahre über drei Ebenen aufsteigt (8).

Sehr interessant sind die Perspektivwechsel in dieser Zeile.

 

Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, dessen Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (1). Ziel der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (2). Transformation verbindet die Wurzel mit dem Aufstieg von der dritten Ebene, dessen Ziel Transformation ist, die gefolgt wird von vollkommener Transformation (3).

 

Zusammenfassung des Seiteninhalts

Erweiternd zu den vorhergehenden Seiten, gehen hier Pflanze und Text von der Vollkommenheit unterhalb der Basisebene aus. Dafür wird der weitere Prozess verfeinert. Die blaue Ebene (blau, Drittes Auge) wird zwischen der Herz- und Kronenebene als zusätzliche Ebene weiter etabliert (Sinneinheit 7, Zeile 1) und der Aufstieg der Wurzeln durch das Herzchakra detaillierter (2.-4. Zeile).

Eine wichtige Einführung auf dieser Seite ist die Darstellung von Generationswechseln in Form von Aufpfropfungsstellen. Diese Scheiben werden im Buch immer wieder auftreten und lassen ein Durchzählen der Generationen zu.

WEITER