Seite 3r

 

Die Pflanze

Zu dieser Pflanze wurde kein reales Vorbild mehr gefunden. Ähnlichkeiten bestehen mit einigen Arten der Familie der Crassulacea.

Die Pflanze besitzt lange Wurzeln, in die über die Anzahl wieder die Zahl 9 für Vollkommenheit eingearbeitet ist.

Aus der Wurzel steigen grün und weiß durch den Stängel auf zu den Blättern, die abwechselnd grün mit weißem Rand und rot mit weißem Rand sind. Insgesamt gibt es 27 Blätter (= 9 * 3), eventuell ein Hinweis auf Vollkommenheit auf 3 Ebenen. Durch die Mischung der Farben wird Integration symbolisiert, grün und rot wechseln sich perfekt ab. An der Spitze steht ein rot-weißes Blatt als Ziel der Alchemie: rot wird zu weiß geführt. Auf den weißen Rändern finden sich rote Punkte, was als Wissen von oder über die Vorfahren gedeutet werden kann.

 

Absatz 1

 

Der Aufstieg durch das Tor des Herzens steht vor dem Aufsteigen von der Basisebene, wonach das Ziel der Wurzel der Aufstieg ist (1). Das Tor des Herzens ist verbunden mit dem Aufstieg der Schlangenkraft durch das Tor des Herzens, welcher der Beginn des mit seinen Wurzeln verbundenen Menschen ist (2). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: der spirituell erwachte Mensch (3). Ziel des  Aufstiegs durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (4). Transformation verbindet die Wurzel mit drei Ebenen über die der Mensch mit tiefen Wurzeln aufsteigt, der danach zu einem über seine Wurzel aufsteigender, tief verwurzelter Mensch wird (5).

Am Ende dieser Zeile wird der transformierte Mensch eingeführt. Er ist über 3 Ebenen aufgestiegen und mit seinen Wurzeln verbunden, Vollkommenheit ist bei ihm schon angedeutet.

 

 

Nach Vollkommenheit ver4bindet sich die Wurzel nach der Basisebene mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (1). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (2). Transformation, in welcher das Herz nach unten zu den Vorfahren gerichtet ist, ist der Beginn des über die erste Ebene aufsteigenden Menschen mit tiefen Wurzeln (3).

Hier wird eine neue Zeichenabwandlung eingeführt: Transformation mit einem nach unten gerichtetem Herzen:

Das Herz ist den Wurzeln und damit den Ahnen zugewendet.

Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg durch das Tor des Herzens, wonach der Vorfahre mit dem über die erste Ebene aufsteigenden, tief verwurzelten Menschen verbunden ist (4). Der Vorfahre steht zwischen der Basisebene und dem über die erste Ebene aufsteigenden, tief verwurzelten Menschen (5).

 

Das Ziel ist das Ziel der Basisebene: der Aufstieg von der ersten Ebene (1). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Die Verbindung der Wurzel nach der Basisebene mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (2). Ziel der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (3). Transformation mit nach oben gerichtetem Herzen ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen, von denen die beiden ersten miteinander verbunden sind (4).

Hier nun das Herz oben im Transformationszeichen, das Herz ist nach oben gerichtet:

Nach dem Aufstieg von tief unten durch die Basisebene durch das Tor des Herzens folgt Vollkommenheit (5).

In Sinneinheit 5 tritt eine Zeichenvariation auf: der Strich des Aufstiegs ist unter der Basisebene länger als üblich.

 

 

Nach dem Aufstieg der Wurzel ist die Wurzel nach der Basisebene mit Vollkommenheit verbunden (1). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Die Basisebene steht vor der Verbindung des Vorfahren mit dem mit seinen Wurzeln verbundenen Menschen (3). Die Basisebene ist der Beginn von vollkommener Wandlung (4). Nach der Basisebene folgt durch die Wurzel der Aufstieg des tief verwurzelten Menschen von der zweiten Ebene (5). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel (6).

 

Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Einfacher Aufstiegs dessen Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (1). Ziel der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch, dessen größeres Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist, für den Vollkommenheit folgt (2). Es folgt der Aufstieg der Wurzel (3). Die Basisebene ist verbunden mit dem Vorfahren, wonach der Mensch tief verwurzelt ist und über die erste Ebene aufsteigt (4). Das Ziel des Aufstiegs durch die Basisebene durch das Tor des Herzens steht vor dem geistig erwachten Menschen (5).

 

Nach Vollkommenheit ist  der Aufstieg durch das Tor des Herzens nach der Basisebene der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (1). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Ziel des Aufstiegs durch die Basisebene durch das Tor des Herzens ist der über die erste Ebene aufsteigende, tief verwurzelte Mensch (3). Ziel ist die Verbindung des Aufstiegs durch das Tor des Herzens mit dem Beginn des liebenden, mit seinen Wurzeln verbundenen Menschen, wonach Transformation verbunden ist mit dem Beginn des über die erste Ebene aufsteigenden, tief verwurzelten Menschen (4).

 

Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, der vor dem Ziel der Basisebene steht, welches der geistig erwachte Mensch ist (1). Transformation nach dem Tor des Herzens ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (2). Ziel der Basisebene ist der tief verwurzelte, über die erste Ebene aufsteigende Mensch (3). Aufsteigen von der Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: der tief verwurzelte, über die erste Ebene aufsteigende Mensch (4). Der über seine Wurzel aufsteigende Mensch ist der Beginn der verbunden ist mit dem tief verwurzelten, über die erste Ebene aufsteigenden Menschen (5).

 

Nach Vollkommenheit ist die Wurzel nach der Herzebene verbunden mit dem Ziel, Aufstieg von der ersten Ebene (1). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (3). Ziel ist der einfache Aufstieg, nach dem Vollkommenheit folgt (4). Transformation führt mittels des Vorfahrens zum Ziel von vollkommener Transformation (5).

 

Ziel des Aufstiegs von der Basisebene ist (1). Das Ziel der verbundenen Ebene ist das Aufsteigen von der ersten Ebene (2). Nach Vollkommenheit über der Basisebene ist die Wurzel verbunden mit dem Ziel: der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch, der weitere Transformation oberhalb des Herzens erlebt, welche die Wurzel verbindet mit dem tief verwurzelten Menschen, der über zwei Ebenen aufsteigt (3). Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, der vor dem Ziel der Basisebene, nämlich Transformation mit nachfolgender Vollkommenheit steht (4). Das Ziel ist der liebende mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (5).

 

Nach Vollkommenheit ist Transformation verbunden mit dem Beginn, der verbunden ist mit dem Aufstieg von der ersten Ebene (1). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: der liebende, mit seinen Wurzeln verbundene Mensch. Danach ist das Ziel des Aufstiegs durch die Basisebene, durch das Tor des Herzens der tief verwurzelte, über die erste Ebene aufsteigende Mensch (2).

Der erste Absatz behandelt den bereits transformierten Menschen, der bereits aufgestiegen und mit seinen Wurzeln verbunden ist. Diese Verbindung in die Tiefe findet sich einerseits in den Schriftzeichenversionen, die den Mensch beinhalten, durch lange Unterlängen wieder. Dies entspricht auch präzise der Aussage der Blüte (gebildet von allen Blätern zusammen), neben der dieser Text geschrieben wurde.

 

Absatz 2

 

Nach dem Aufstieg der Schlangenkraft über zwei Ebenen durch das Tor des Herzens  nach der  Basisebene die Wurzel mit dem Ziel verbunden: der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (1). Ziel des Aufsteigens von der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (2). Ziel des Aufstiegs der Wurzel ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch, der seine Wurzel weiter aufsteigen lässt (3). Der Aufstieg von der Basisebene ist verbunden mit der Wurzel, deren Ziel der geistig erwachte Mensch ist (4). Nach dem Aufsteigen von der Basisebene folgt für die Wurzel Vollkommenheit (5).

 

Ziel ist der einfache Aufstieg, welcher der Anfang von Transformation mit dem Herzen zu den Vorfahren nach unten gerichtet ist, welche der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen ist (1). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Einfacher Aufstieg, nach welchem die Basisebene verbunden ist mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (2). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg der Wurzel wonach das Ziel der Basisebene Transformation ist, die der Beginn des tief verwurzelten Menschen ist (3). Ziel ist der Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens, wonach Vollkommenheit folgt (4).

 

Das Herzen ist verbunden mit dem Ziel: Einfachen Aufstieg, nach welchem zwei verbundene Wurzeln mit Vollkommenheit verbunden sind (1). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel Aufstieg durch das Tor des Herzens. Nach dem Aufsteigen von der Basisebene folgt für die Wurzel Vollkommenheit (2). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Verbindung des einfachen Aufstiegs mit dem Ziel: Transformation mit  nach unten zu den Vorfahren gerichtetem Herzen, gefolgt von Vollkommenheit (3). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Einfacher Aufstieg, nach welchem für die Wurzel nach dem Aufsteigen von der Basisebene Vollkommenheit folgt (4). Ziel der Wurzel nach der Basisebene ist Transformation, gefolgt von Vollkommenheit (5).

 

Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der 1. Ebene (1). Nach dem Tor des Herzens ist der über seine Wurzel aufsteigende Menschen der Beginn der verbunden ist mit dem Aufstieg von der zweiten Ebene (2). Ziel ist der einfache Aufstieg, nach welchem zwei verbundene Wurzeln mit Vollkommenheit verbunden sind (3). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Einfacher Aufstieg, nach welchem zwei verbundene Wurzeln mit Vollkommenheit verbunden sind (4).

Hier kann man anstelle des Zeichens für Vollkommenheit auch drei Wurzeln verbunden mit einer tiefen Wurzel sehen:

Der zweite Absatz ist über das Ziel des Herzens, welches die Verbindung der Wurzeln mit Vollkommenheit ist. Der Absatz befindet sich auf der Höhe der beiden untersten Blätter, die als einzige keinen weißen Rand besitzen und das Herz symbolisieren.

 

Absatz 3

 

Nach dem Aufstieg durch das Tor des Herzens ist das Aufsteigen von der Basisebene verbunden mit der Wurzel, deren Ziel der Aufstieg des Vorfahren von der ersten Ebene ist. Das Ziel hiervon ist der Aufstieg des tief verwurzelten Menschen über die erste Ebene (1). Das Aufsteigen von der Basisebene ist der Beginn des Aufstiegs von der ersten Ebene (2). Ziel ist der Aufstieg von der ersten Ebene (3). Ziel der Basisebene ist der Aufstieg von der 1. Ebene (4). Ziel ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch worauf nach dem Aufstieg der Wurzel nach der Basisebene Vollkommenheit folgt (5). Ziel der Basisebene ist der tief verwurzelte, über die erste Ebene aufsteigende Mensch (6). Ziel ist die Verbindung des Aufstiegs durch das Tor des Herzens mit der Basisebene. Wonach das Ziel verbunden ist mit dem tief verwurzelten, über die erste Ebene aufsteigenden  Menschen (7). Das Ziel ist verbunden mit dem Aufstieg der Schlangenkraft über zwei Ebenen durch das Tor des Herzens, dessen Ziel der Aufstieg von der ersten Ebene ist, wonach die Wurzel verbunden ist mit dem Aufstieg von der zweiten Ebene (8).

 

Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, wonach die Wurzel verbunden ist mit dem Ziel: der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (1). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (2). Es folgt der Aufstieg der Wurzel (3). Nach der Basisebene ist die Wurzel verbunden mit dem Ziel: der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch (4). Die Wurzel ist verbunden mit dem einfachen Aufstieg, wonach auf das Aufsteigen von der Basisebene Vollkommenheit folgt (5). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg durch das Tor des Herzens, nach welchem die Wurzel mit dem Ziel verbunden ist: der tief verwurzelte, über die erste Ebene aufsteigende Mensch (6). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Einfacher Aufstieg dessen Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist (7). Transformation ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (8). Ziel des Aufstiegs der Wurzel ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch, der nach der Verbindung zweier Wurzeln vollkommene Transformation erreicht (9).

 

Ziel des Aufstiegs der Wurzel ist die Verbindung der Wurzel mit dem Ziel: der tief verwurzelte, über die erste Ebene aufsteigende Mensch (1). Ziel ist der einfache Aufstieg, nach welchem das Ziel der Wurzel mit nach unten zu den Vorfahren gerichteter Liebe verschmolzen ist, wonach der Mensch tief verwurzelt ist und über die erste Ebene aufsteigt (2).

In Sinneinheit 2 ist das mit dem Herzen verschmolzene Ziel nach unten gerichtet, also den Ahnen zugewandt:

Nach Vollkommenheit ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens verbunden mit der Wurzel, die mit dem Ziel verbunden ist: Transformation, gefolgt von Vollkommenheit (3). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Einfacher Aufstieg, nach welchem zwei verbundene Wurzeln mit dem Ziel verbunden sind, das Transformation ist, die der Beginn des mit seinen Wurzeln verbundenen Menschen ist (4). Der Aufstieg der Wurzel ist der Beginn des über die erste Ebene aufsteigenden, tief verwurzelten Menschen (5).

 

Absatz 4

 

Nach dem Aufstieg der Schlangenkraft über zwei Ebenen durch das Tor des Herzens ist das Ziel der Wurzel nach der Basisebene, der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch, der weitere Transformation erlebt, deren Ziel seine tiefe Verwurzelung und sein Aufstieg über die erste Ebene ist (1). Ziel von Vollkommenheit über der Basisebene ist Transformation, wonach die Wurzel verbunden ist mit dem Aufstieg über vier verbundene Ebenen (2). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Das Ziel der Basisebene ist nach dem Aufstieg der Schlangenkraft über zwei Ebenen durch das Tor des Herzens der Aufstieg von der ersten Ebene (3). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg der Schlangenkraft über zwei Ebenen durch das Tor des Herzens mit dem Ziel, den Menschen mit seinen Wurzeln zu verbinden (4). Das Ziel ist verbunden mit dem Aufstieg der Schlangenkraft über zwei Ebenen durch das Tor des Herzens wonach das Ziel der Basisebene der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist. Danach ist das Herz verbunden mit dem Ziel: Die Verbindung des Aufstiegs durch das Tor des Herzens mit Vollkommenheit (5). Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, dessen Ziel der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch ist, dessen Ziel sein Aufstieg über die erste Ebene und tiefe Verwurzelung ist (6).

 

Ziel ist der Aufstieg durch das Tor des Herzens, wonach die Basisebene verbunden ist mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (1). Ziel ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch. Nach der Basisebene ist das Ziel der Wurzel der Aufstieg von der ersten Ebene (2). Das Herzens ist verbunden mit dem Ziel: Die Wurzel mit dem Ziel Aufstieg von der ersten Ebene zu verbinden (3). Transformation ist der Beginn der verbunden ist mit dem Aufstieg über zwei verbundene Ebenen (4). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg durch das Tor des Herzens, wonach die Wurzel verbunden ist mit dem Ziel: dem geistig erwachten Menschen (5). Das Herz ist verbunden mit dem Ziel: Der Aufstieg der Wurzel ist der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen (6). Die Basisebene ist verbunden mit dem Ziel: Aufstieg von der ersten Ebene (7). Nach dem Aufstieg durch die Basisebene durch das Tor des Herzens folgt Vollkommenheit (8).

 

Nach Vollkommenheit ist das Ziel der Wurzel nach der Basisebene verbunden mit dem Aufstieg von der ersten Ebene (1). Das Ziel der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene, liebende Mensch (2). Das Ziel ist Transformation, die der Beginn des Aufstiegs über drei Ebenen ist (3). Das Ziel der Basisebene ist der mit seinen Wurzeln verbundene Mensch, der verbunden ist mit dem (größeren) Aufstieg der Wurzel (4). Der Anfang ist der Aufstieg über drei Ebenen (5). Ziel ist der einfache Aufstieg, dessen Ziel verbunden ist mit dem geistig erwachten Menschen, dessen Ziel wiederum der Aufstieg von der ersten Ebene ist (6). Der Beginn ist der über die erste Ebene aufsteigende, tief verwurzelte Mensch (7).

 

Zusammenfassung des Seiteninhalts

Die drei Ebenen über die der Mensch aufsteigen kann werden durch Transformation miteinander verbunden und haben die Farben rot, grün und weiß (wie in der Illustration gezeigt wird , passend zu den Farben der Chakren). 

Eine Bedingung für den Aufstieg des Menschen ist die Verbindung mit mehr al einer Generation von Vorfahren. Diese tiefen Wurzeln sind sowohl im Text als auch in der Illustration zu sehen. Der Aufstieg des Menschen über drei Ebenen führt zu vollkommener Transformation (Kronenchakra, weiß). Vollkommene Transformation beginnt am Wurzelchakra (rot). Der Mensch beginnt über die erste Ebene aufzusteigen, indem er sein Herz (grün) zu seinen Vorfahren nach unten wendet. Nachdem Kundalini (die Kraft, Prana) nach oben gestiegen ist und die erste und zweite Ebene miteinander verbunden hat, steigt der Mensch weiter auf und richtet sein Herz nach oben aus.

Text und Illustration beschreiben den Aufstieg von Rot zu Weiß, der oft in der alchemistischen Literatur erwähnt wird.

WEITER